Themen aus unserem Seminarfundus

                                                   

  // Der Rhythmus in der Sprache

   Im alltäglichen wie auch im künstlerisch gestalteten Sprechen verleiht der Rhythmus
   der Sprache Lebendigkeit, Dynamik, Leichte, Verständlichkeit und erleichtert das Zuhören.
   Welche Rhythmen gibt es? Welche Qualität haben sie?
   Diesem Phänomen werden wir in verschiedenen Bereichen - Vorlesen, Vortragen,
   Sprechen von Gedichten - nachspüren.

 

  // Bibel lesen
    Altes und Neues Testament, Psalmen

  Wie lesen wir diese großartigen sprachlichen Kunstwerke so vor, daß der Zuhörer sie
  erleben kann? Die Texte haben nicht nur Bedeutung sondern auch Klang. 

  In diesem Seminar nähern wir uns dem Sinngehalt durch "kunstgerechtes" Vorlesen.
  Wir erleben den Inhalt und die Bilder durch die Kraft der Laute.
  Wir üben gemeinsam und lassen verschiedene Bibelübersetzungen zu Wort kommen.
  Die uns bekannten Texte werden sich in einer neuen Gestalt zeigen und zum Erlebnis werrden.

 

  // Geschichte und Märchen, Storytelling

   Wie erzähle ich Märchen, Fabeln und Geschichten so, daß der Zuhörer
   die Bilder erleben kann?
   Wie entstehen eigenen Geschichten zum Erzählen?
   Zu einer lebendig erzählten Geschichte gehören auch persönlich  Ausdrucksmittel
   wie Stimme, Gestik und Mimik.

 

  // ungeschminkt - dramatisch

   Wir werden in verschiedene Empfindungen und Temperamente eintauchen
   und versuchen, eigene und auch uns fremde Seelenstimmungen sprachlich
   dramatisch in der Stimme und Gebärde auszudrücken.
   Textgrundlage ist das Dreiminutenstück von Thornten Wilder:
    "Der Engel, der das Wasser bewegte"

 

   // Der Engel, der das Wasser bewegte.

   Ein Dreiminutenstück von Thorton Wilder
   Wie entwickle ich die sprachliche und seelische Gebärde im Schauspiel?
   Wie baue ich eine Szene auf?  Szenische und chorische Arbeit.  

  

   // Himmlischer Freund, mein Engel

   Die Beziehung zwischen Mensch und Engel spiegelt sich in den
   Epochen der Dichtung bis zur Gegenwart. Viele Dichter haben sich mit dem
   Phänomen Engel beschäftigt.
   Wir wollen in diesen beiden Seminartagen unser persönliches Engelgedicht
   finden und im Sprechen kennenlernen.
   Vielleicht kann sich dabei eine neue Freundschaft zum Engel anbahnen

 

   // 'Tag, schein herein und Leben, flieh hinaus!' 

    Ein Lebensbild und Gedichte von Conrad Ferdinand Meyer

    Eigene Bilder und Seelenräume eröffnen sich in der Kunst!  
    Conrad Ferdinand Meyer ist ein Meister der Form und Schönheit der Sprache, ein
    Seelenkenner aus eigenem Erleben.
    Wir werden uns mit seiner Biografie beschäftigen, seine Gedichte sprechen, und Eigenes
    daran erleben.

 

  // Kraftorte der Konsonanten

   Ein sprachkünstlerisches Seminar, das Sie in Schwung bringt,
   Freude macht und Ihren sprachlichen Ausdruck fördert.
   Konsonantisches Sprechen wirkt gesundend auf den ganzen Organismus
   und trägt zur Präsenzbildung bei. 
  // Die Welt der Vokale

  Mein Gefühlsleben drückt sich im Vokal aus.

  

  // Üb-Samstag         

   Sie haben die Möglichkeit, individuell an Ihrer Sprache und  Ihren Texten
   einzeln oder in kleiner Gruppe zu arbeiten.
   10.00 - 17.00   (€ 110.-)

 

   

Inhouse Seminare

  // Künstlerisches Sprechen im 1. Jahrsiebt

                           
  Inhouse Seminar für Erzieherinnen in Krippen und Kindergärten

Die Umgebung des Kindes wirkt maßgeblich auf seine Sprachentwicklung.
Hier haben Sprachkompetenz und Sprechvermögen der Erzieherinnen und
Kindergärtnerinnen eine wichtige Schlüsselfunktion, da das Kind sich am
Sprachvorbild orientiert. Das Seminar vermittelt Fähigkeiten im Umgang mit Lautbildung,
Atem und Stimme. Es wird ein Handwerkszeug erarbeitet, das seine unmittelbare Anwendung
in der Praxis findet.

 

// Künstlerisches Sprechen im Schulalter

Inhouse Seminar für Lehrer und Heilpädagogen

Der künstlerische, sprachlich - rhythmische Teil des Hauptunterrichtes stellt eine
besondere Qualität der Waldorfpädagogik dar. Gedichte, Textbeispiele und Sprechübungen
werden   für die verschiedenen Alterstufen, orientiert an den Fragestellungen der Teilnehmer, vorgestellt und geübt. 

 Der zeitliche Rahmen richtet sich nach Ihren Wünschen und Möglichkeiten. 
Bitte nehmen Sie für weitere Informationen Kontakt mit uns auf.